Als Mann die Milchpumpe angesetzt

Forumsregeln
Nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da. Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:biggrin: :-) :hm: :-( ;-) :heul: :aufreg: :bae: :bigeyes: :hmpf: :rotwerd: :sabber: :devil: :kapiernix: :flash: :vampir: :knicks: :hahaha: :fuck: :anbet: :idee: :klo: :fencing: :nana: :applaus: :offtopic: :ohmann: :powackel: :predigt: :rose: :rtfm: :spinner: :traenenlach: :troll: :liplick:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Als Mann die Milchpumpe angesetzt

Re: Als Mann die Milchpumpe angesetzt

Beitrag von Locomotivedriver » Dienstag 10. September 2019, 13:13

Nun ja, während meiner letzten Laktationsbeziehung(17 J.) hat das meine verstorbene Lebens, Liebes und Laktationspartnerin auch bei mir des Öfteren gemacht. Geil war es schon das rhythmische Saugen mit Pumpe oder Melkmaschine an meinen Brustwarzen, aber Milch habe ich keine gegeben, obwohl die Gyn meiner Partnerin in einem privaten Gespräch schon bestätigt hat, dass dies bei einem Mann auch möglich wäre. Lediglich hat der Mann aber sehr wenig Milchdrüsen in seinem Brustgewebe. Diese werden durch die Chromosomen im Befruchtungsfall vorgegeben. Einzelne Spezies soll es aber schon gegeben haben.
Ob das aber im Nachhinein bei einem erwachsenen Mann noch funktioniert wage ich nach meinen Erfahrungen im Melken zu bezweifeln.

Re: Als Mann die Milchpumpe angesetzt

Beitrag von Vman » Dienstag 10. September 2019, 13:03

Theoretisch schon, dürfen nur zurück gebildet sein

Re: Als Mann die Milchpumpe angesetzt

Beitrag von kleinemaus » Dienstag 10. September 2019, 12:59

haben Männer Milchdrüsen ?

Re: Als Mann die Milchpumpe angesetzt

Beitrag von Kay1975 » Dienstag 10. September 2019, 01:03

Lol.
Funktioniert das überhaupt so als Mann?
Ich meine sind die männlichen Brustwarzen dazu überhaupt in der Lage?
Denke wenn das so einfach wäre hätte das der ein oder andere sicherlich auch schon gemacht anstatt hier hunderte von Euro für Milch aus zu geben.
Also ohne Hilfsmittel glaube ich jedenfalls nicht das es klappt und ob Domperidon beim Mann genauso funktioniert wie bei der Frau... da hab ich auch so meine Zweifel. Bin mal gespannt was daraus wird. Halte uns mal auf dem Laufenden.
Ich wünsch Dir jedenfalls viel Glück bei Deinem Vorhaben. :-)

Als Mann die Milchpumpe angesetzt

Beitrag von WaldmenschCH » Montag 2. September 2019, 21:03

Hallo ihr Lieben
Seit langer Zeit bin ich hier online und lese viel über die induzierte Laktation. Nun habe ich für mich beschlossen, das als Mann, für mich ganz alleine zu machen. Ich selber will erfahren, was real möglich ist und was einfach erzählt wird, was gerne gehört werden will.

Nach oben