Seite 1 von 1

Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Donnerstag 8. August 2019, 17:19
von Suedmilch
Seit 7,5 Wochen bearbeite ich meine Brüste intensiv mit pumpen, saugen lassen, Massage. Das volle Programm, vorbildlich in regelmäßigem Tagesablauf. Dass die Wirkung und der Erfolg sooo schnell eintreffen hätte ich nicht gedacht, nach wenigen Wochen spritzen die ersten Tropfen. Was mich beunruhigt ist das rasante Wachstum der Brüste und die wahrscheinlich damit verbundenen Schmerzen. Erst ein Ziehen und Spannungsgefühle, dann richtig Schmerzen, Kribbeln, Wärme im Busen. Mittlerweile sind zwei Cups mehr und sogar Schwangerschaftsstreifen auf der Brust obwohl ich nie schwanger war. Freundinnen sprechen mich an, das Körpergefühl ist anders, der Sex dadurch aber auch grandios. Wie weiss ich, ob und wieviel mein Busen noch wachsen wird? Wie bekomme ich die striae weg? Bin 31 Jahre alt.

Re: Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Donnerstag 8. August 2019, 17:32
von Sabine
die dehnungsstreifen gehen nicht mehr weg, da ist die haut gerissen und das lässt sich nicht beheben. sie werden heller, aber nicht unsichtbar. du wirst nie wieder so brüste wie vor der induzierung haben, das sollte man halt vorher bedenken. es kann auch keiner wissen, wie groß deine brüste noch werden, das ist bei jeder frau anders. genieße es doch einfach, zumal es euch ja offensichtlich spaß bringt.

Re: Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Donnerstag 8. August 2019, 17:45
von Suedmilch
Ich war mir schon bewusst dass es eine Veränderung ist. Aber zu den vielen Adern noch die Streifen, das ist nicht mehr schön.

Re: Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Donnerstag 8. August 2019, 21:06
von milchling
Regelmäßiges Betupfen mit Heparin schwächt die Streifen ab.

Re: Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Donnerstag 15. August 2019, 10:08
von wall-e
ich wünsch dir viel erfolg und ne rasche heilung!!
Bild6.jpg
Bild6.jpg (18.4 KiB) 517 mal betrachtet
Bild7.jpg
Bild7.jpg (19.52 KiB) 517 mal betrachtet

Re: Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Dienstag 20. August 2019, 16:24
von frischmilch
Huhu,
die Streifen gehen nicht wieder weg, aber es können mehr werden. Bitte pflege deine Brüste mit einem guten Öl (Sonnenblumenöl tuts völlig, kein Olivenöl, das trocknet eher aus).
Das, was du beschreibst ist der Milcheinschuss. Das wird nun ein paar Wochen weh tun. Kühlen und regelmäßiges melken hilft, sowie luftige Klamotten tragen. Wenn deine BHs zu eng sind, weg damit. Sonst drückst du dir die Milchkanäle ab und das gibt dann Milchstau und der tut sackrisch weh.
Hm... was gibts noch zu sagen? Die nächsten 3-4 Wochen werden deine Brüste eher prall und fest, sowie heiß sein. Hat sich die Milchproduktion eingependelt geht die Schwellung zurück, dann werden sie eher weich. Nicht aber, wenn zuviel Milch darin ist. Ich habe eine Größe mehr von D auf E bekommen.

Re: Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Dienstag 20. August 2019, 19:29
von wall-e
sie ist weg... :hm:
...wahrscheinlich hat sie sich in einem dieser wunderschönen weissen engeln verwandelt...
ich wünsch ihr auf diesem wege viel glück auf ihrem weiteren weg!!!

Re: Brustwachstum und Schmerzen

Verfasst: Mittwoch 21. August 2019, 14:36
von frischmilch
Rmpf! Schade. Wieso bloss. :(